Welcher Helm für Velo, Scooter, Skating?

Dass Helme vor schweren Kopfverletzungen schützen können, liegt auf der Hand. Aber das ist nicht der einzige Vorteil.

Ein Helm bietet:

  • Schutz vor Verletzungen
  • Schutz vor Sonne und Regen
  • grössere Sichtbarkeit im Strassenverkehr
  • Befestigungsmöglichkeit für Kamera und Lampe

 

Im Vergleich zu den Vorteilen erscheinen die Auswirkungen auf die Bequemlichkeit unbedeutend. Damit du Freude an deinem Helm hast, musst du dir aber den richtigen Helm für deine Bedürfnisse aussuchen.

Da gibt es vor allem zwei Kriterien für den richtigen Helm:

  • die richtige Grösse
  • den optimalen Schutz speziell für deinen Anwendungsfall

 

Wie ein Helm den optimalen Schutz ermöglichen kann

Eine grosse Auswahl ist wichtig, wenn du online einen Fahrrad-Helm, Skater-Helm oder Scooter-Helm kaufen willst. Der Kopfschutz kann schliesslich nur dann helfen, wenn du ihn auch trägst. Und du trägst ihn nur dann, wenn er richtig sitzt und gut an dir aussieht.

Verschiedene Marken für Helme konzentrieren sich auf ganz unterschiedliche Zielgruppen. Das reicht von bunt verspielt für Kinderhelme bis zu den kantigen Skater-Helmen.

Du kannst dir in jedem Fall sicher sein, dass du zertifizierte Qualität bekommst. Achte neben der richtigen Grösse unbedingt auf die Hinweise des Herstellers, bis wann ein Helm optimalen Schutz gewährleisten kann. Nach einem heftigen Stoss und nach der angegebenen Frist (ca. 5 Jahre) sollte er von einem Fachmann überprüft oder noch besser gleich ausgetauscht werden.

Dein Helm muss sicher, aber nicht zu festsitzen. Nur wenn er sich an deine Kopfform anschmiegt, kann er Stösse abfangen und schweren Kopfverletzungen vorbeugen.

Bei einem Helm die richtige Grösse finden

Mit einem Massband findest du am einfachsten die optimale Grösse für Deinen Kopf. Die meisten Helm-Marken bieten Modelle an, die du individuell anpassen kannst. Dazu dienen Polster im Inneren des Helms sowie Bänder, die am Hinterkopf und unter dem Unterkiefer geschlossen oder verstellt werden.

Ein Helm mit der richtigen Grösse lässt die Ohren frei und erlaubt dir uneingeschränkte Sicht. Er sollte auch nach langem Tragen so sitzen, dass du keine Druckstellen spürst.

Den passenden Helm finden: Gewicht, Form und Funktion

Die Form eines Helms wird meist von den sekundären Anforderungen bestimmt: Ein Velo-Helm sollte besonders windschnittig sein, mit einem Helm für Wassersport möchte man schnell wieder trocknen. Die meisten Menschen bevorzugen leichte Helme, die den Nacken nicht belasten. Etwas mehr Gewicht kann aber durchaus beruhigend wirken. Entscheide dich für das, was dir gefällt! Vor allem: Entscheide dich für Qualität! Der Preis macht sich meist im Komfort bemerkbar. Auf Dauer zahlt sich das aus.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.