Der Schweizer Spezialist für Rollsport
|Persönliche Beratung: 041 611 02 31
 

Beratung: 041 611 02 31

E-Mail: info@funwheel.ch

 

Helme für Velo, Scooter, Skate und mehr

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 6
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Kiddimoto | Helm | Fleur
Kiddimoto | Helm | Fleur
CHF 49.90 *
Scoot and Ride | Helm | Steel
Scoot and Ride | Helm | Steel
CHF 69.90 *
Scoot and Ride | Helm | Rose
Scoot and Ride | Helm | Rose
CHF 69.90 *
Globber | Helm | Evo Lights | Schwarz
Globber | Helm | Evo Lights | Schwarz
CHF 39.90 *
Globber | Helm | Evo Lights | Pink
Globber | Helm | Evo Lights | Pink
CHF 39.90 *
Globber | Helm | Evo Lights | Lime Grün
Globber | Helm | Evo Lights | Lime Grün
CHF 39.90 *
Globber | Helm | Evo Lights | Blau
Globber | Helm | Evo Lights | Blau
CHF 39.90 *
Melon | Helm | 8 Ball
Melon | Helm | 8 Ball
CHF 89.90 *
Melon | Helm | Dotty | Rot-Weiss
Melon | Helm | Dotty | Rot-Weiss
CHF 89.90 *
Melon | Helm | Pop Ants
Melon | Helm | Pop Ants
CHF 89.90 *
Melon | Helm | Rosen Garden
Melon | Helm | Rosen Garden
CHF 89.90 *
Melon | Helm | Aviator
Melon | Helm | Aviator
CHF 89.90 *
Melon | Helm | Plastered | Weiss
Melon | Helm | Plastered | Weiss
CHF 89.90 *
Melon | Helm | Camouflage | Pink
Melon | Helm | Camouflage | Pink
CHF 89.90 *
Melon | Helm | Coloursplash
Melon | Helm | Coloursplash
CHF 89.90 *
Nur 4 auf Lager!
Melon | Helm | Mellow | Gelb
Melon | Helm | Mellow | Gelb
CHF 89.90 *
Melon | Helm | Smoochy
Melon | Helm | Smoochy
CHF 89.90 *
Melon | Helm | Real Melon
Melon | Helm | Real Melon
CHF 89.90 *
1 von 6

Helm kaufen | Velohelme & Freestylehelme mit Style

Helm kaufen

Auch wenn es in der Schweiz noch keine offizielle Pflicht zum Tragen eines Velohelms gibt, so gibt es doch immer mehr Velofahrende, welche sich mit einem Fahrradhelm im Alltag schützen. Der Tragkomfort und das Design von Velohelmen für Erwachsene und Kinder haben sich in den letzten Jahren stark verbessert, was ebenfalls zum durchschlagenden Erfolg dieser Schutzausrüstung für den Kopf beigetragen haben dürfte. Doch auch im Freestylebereich für Stunt Scooter, Skateboard, BMX und Inline Skate erfreuen sich sichere Helme in coolen Designs immer grösserer Beliebtheit. Als führender Anbieter für Rollsport-Produkten bieten wir unseren Kunden Freestyle- und Velohelme an, welche in besonders schönen Designs daherkommen und durch ein sehr tiefes Gewicht Spass und hohe Sicherheit vereinen. Du willst für dich oder deine Kinder einen Helm kaufen, bist dir ab unsicher, welches Modell am besten passt? Unsere Spezialisten beraten dich gerne persönlich und empfehlen dir das den perfekten Kinderhelm oder Helm für Erwachsene! 

Wie bestimmt man die passende Helmgrösse?

Helmgrösse bestimmen

Um die passende Helmgrösse zu bestimmen benötigt man entweder ein flexibles Messband oder Rollmeter (z. B. aus Textilien oder Kunststoff) oder ein Stück Schnur und einen Klappmeter, ein Messband oder einen Massstab.

Auf der Schläfenhöhe legst du das Messband oder die Schnur um den Kopf und eruierst damit den genauen Kopfumfang in Zentimeter. Falls du mit der Schnur arbeitest merkst du dir den Kopfumfang und überträgst diesen dann auf ein Messband oder einen Massstab.

Grössentabelle Kinderhelme

Helmgrösse XXXS XXS XS S
Kopfumfang (cm) 49/50 51/52 53/54 55/56

 

Grössentabelle Helme für Erwachsene

Helmgrösse XXS XS S M L XL
Kopfumfang (cm) 50/51 52/53 54/55 56/57 58/59 60/61

Geschichte des Velohelms

Bei Velorennen wurden zwischen 1960 und 1990 sogenannte Sturzringe bzw. Sturzkappen getragen. Dabei handelte es sich um einfache Mützen mit nach hinten laufenden und aus Leder bestehenden Schläuchen. Diese waren faltbar und leicht zu verstauen, dürften aber nur eine geringe Schutzwirkung aufgewiesen haben. In den 70er Jahren kamen die ersten Helme im Breitensport auf und nach der Tour de France im Jahre 1995, bei welcher sich Fabio Casartellis tödliche Kopfverletzung zuzog, wurde von der Union Cycliste Internationale die Helmpflicht an Rennen verordnet.

Welche Arten von Fahrradhelmen gibt es?

Welcher Helm für Scooter?

Mikroschalen-Helm

Der Mikroschalen-Helm ist der Klassiker unter den Velohelmen und ist am meisten verbreitet. Er verfügt über eine glatte Oberfläche, welche das Abrutschen auf dem Untergrund verbessert und ist mit Lüftungsschlitzen ausgestattet, welche trotz sportlicher Anstrengung für ein angenehmes Klima sorgen sollen. Wie alle Helme wird auch dieses Modell mit einem Kunststoff-Band (Kinnriemen) um das Kinn am Kopf befestigt.

Hartschalen-Helm

Haltschalen-Helme bestehen aus einer harten Schale aus Kunststoff und einer Polsterung, welche den Tragkomfort erhöht. Die neusten Hartschalen-Helme sind sehr leicht gebaut und werden deshalb immer öfter von Erwachsenen und Kindern auf dem Velo, BMX, Scooter und Skateboard eingesetzt. Wir setzen aktuell hauptsächlich auf diese Helmart, da sie Style und Tragkomfort perfekt vereint und von Kindern und Erwachsenen gleichermassen sehr gern getragen wird. Du möchtest ein Kindervelo kaufen und suchst den passenden Kinderhelm dazu? Dann ist ein Hartschalen-Helm die perfekt Wahl für dich. 

Weichschalen-Helm

Die sogenannten Softshell-Helme wurden aus einer Schale aus Hartschaum-Kunststoff hergestellt. Die Bauweise ist heute veraltet und wird kaum mehr eingesetzt, da das Material auf dem Untergrund nicht gleitet und damit Schleudertraumata begünstigen kann. Wir raten vom Einsatz eines Weichschalen-Helmes ab. 

Kassensturz Helmtest: Sind die "Urban-Modelle" sicher?

Der Kassensturz hat aktuelle Velohelme einem Test unterzogen und wollte dabei insbesondere herausfinden, ob auch die coolen "Urban Modelle" den hohen Sicherheitsanforderungen genügen. Dazu folgendes Zitat aus dem Kassensturz Helmtest: "Bei den modischeren Lifestyle-Helmen überzeugte vor allem Melon. Der Helm, den es in vielen farbigen und witzigen Designs gibt, konnte nicht nur in den Sicherheitstests, sondern auch im Praxistest mit den «traditionellen» Helmen bestens mithalten."

Helmpflicht in der Schweiz

Für Velofahrende besteht im Strassenverkehr der Schweiz keine Helmpflicht, es wurde aber 2012 im Parlament beschlossen das Helmtragen schweizweit zu fördern um damit das Verletzungsrisiko zu senken. Daraus entstand unter anderem die Kampagne „Kluge Köpfe schützen sich“.

Ausnahme: Für Besitzer von E-Bikes, welche schneller als 25km/h fahren ist das Tragen eines Velohelms Pflicht. Diese E-Bike Modelle werden vor dem Gesetz gleich wie ein Mofa behandelt.

Wie wirkt ein Velohelm?

Kommt es zu einem Sturz mit einem Aufprall des Kopfes, so wirkt der Schaumstoff vom Velohelm wie eine Knautschzone und nimmt durch Kompression oder gar Bruch einen Teil der Aufprall-Energie auf. Damit wird die Beschleunigung auf das Gehirn und das Risiko eines Schädelknochenbruchs reduziert. Bei Hartschalen-Helmen wird die Aufprall-Energie auf die gesamte Helmfläche verteilt, was das Verletzungsrisiko vermindert. Durch die grösseren Dimensionen des Hartschalen-Helms bietet dieser einen verbesserten Schutz vor Schürfungen und Platzwunden im Helmbereich.

Wie wird ein Velohelm korrekt getragen?

  1. Nur ein Helm der getragen wird kann schützen. Wir empfehlen dir beim Velofahren, Skateboarden, Scooter fahren und bei allen anderen Action-Sportarten jederzeit einen Schutzhelm zu tragen.
  2. Helm immer mit dem Kinnriemen satt am Kopf befestigen. Nur so kann der Helm bei einem Sturz seine Schutzwirkung entfalten.
  3. Wähle ein passendes Modell, welches zur Grösse und Form deines Kopfes passt.

Kinnriemem Helm

Fazit zum Thema Helm kaufen

Bei Sportarten und in der Freizeit einen sicheren Helm tragen, das ist heute schon fast so selbstverständlich wie das Tragen eines Wanderschuhes in den Bergen. Sollte man meinen. Die aktuellen Zahlen des Bundesamt für Unfall (BFU) zeigen aber, dass in der Schweiz nur gerade 50% der Velofahrer einen Helm tragen. Bei den Kindern ist dieser Anteil zwar bedeutend höher, doch jedes vierte Kind ist mit dem Fahrrad ohne Helm unterwegs. Gerade bei Kindern ist das Unfallrisiko besonders hoch und mit einem Helm können viele gefährliche Kopfverletzungen sehr einfach verhindert werden. Für die Funsport-Bereiche Skate, Scooter, BMX und Inline Skate gibt es in der Schweiz keine statistischen Zahlen. Aber auch hier dürfte es beim Kopfschutz noch Luft nach oben geben. Es ist gerade bei Kindern und Teenagern verständlich, dass Style und Aussehen eine grosse Rolle spielen. Deshalb empfehlen wir Hartschalen-Modelle, beispielsweise von Melon Helme, welche in besonders coolen Designs daherkommen und auch sehr angenehm zu tragen sind. 

Bis zu 70% Weihnachtsdeals

Headerbilder-Weihnachten4