Scooter oder Trottinett kaufen: Darauf musst du achten

Scooter oder Trottinett kaufen:
Darauf musst du achten

Die Unterschiede zwischen Alltags-Scootern und Stunt-Scooter

Du möchtest für dich oder dein Kind einen Scooter oder ein Trottinett kaufen? Mit unseren Tipps meisterst du diese Herausforderung spielend leicht. Wir erklären dir, welche Scooter-Typen es gibt, worauf es beim Kauf ankommt und wie du zum perfekten Roller für dich oder dein Kind kommst.

Als erstes solltest du für dich eine entscheidende Frage beantworten: Wozu möchtest du oder dein Kind den Roller verwenden? Soll er für Alltagsfahrten in die Schule, zur Arbeit und in der Freizeit dienen? Oder soll es in den Skatepark gehen, um Sprünge, Stunts und Kunststücke zu üben? Für den Alltagseinsatz ist ein Scooter für dich der richtige Roller-Typ. Für den Einsatz im Skatepark solltest du auf jeden Fall zu einem Stunt Scooter oder Freestyle Scooter greifen. Im Folgenden erfährst du, warum.

Du möchtest für dich oder dein Kind einen Scooter oder ein Trottinett kaufen? Mit unseren Tipps meisterst du diese Herausforderung spielend leicht. Wir erklären dir, welche Scooter-Typen es gibt, worauf es beim Kauf ankommt und wie du zum perfekten Roller für dich oder dein Kind kommst.

Alltags-ScooterAls erstes solltest du für dich eine entscheidende Frage beantworten: Wozu möchtest du oder dein Kind den Roller verwenden? Soll er für Alltagsfahrten in die Schule, zur Arbeit und in der Freizeit dienen? Oder soll es in den Skatepark gehen, um Sprünge, Stunts und Kunststücke zu üben? Für den Alltagseinsatz ist ein Scooter für dich der richtige Roller-Typ. Für den Einsatz im Skatepark solltest du auf jeden Fall zu einem Stunt Scooter oder Freestyle Scooter greifen. Im Folgenden erfährst du, warum.

Scooter kaufen für den zuverlässigen Fahrspass im Alltag

Bei einem Alltags-Scooter geht es darum, Strecken im Alltag zurückzulegen. Komfort, Ermüdungsfreiheit und weitere praktische Aspekte stehen im Mittelpunkt. Mit diesen fünf Tipps findest du einen Scooter, der dir oder deinem Kind im Alltag den ultimativen Fahrspass bietet:

Die optimale Lenkerhöhe für ein Trottinett Die-optimale-Lenkerh-heh0p9RlJ8n7PJC

Für ein komfortables und ermüdungsfreies Fahren mit einem Trottinett ist die richtige Haltung beim Fahren wichtig. Dazu sollte der Lenker so hoch sein, dass sich die Arme bei aufrechtem Stand genau im rechten Winkel befinden, wenn die Hände den Lenker greifen.

Die optimale Fahrposition erreichst du bei einem Trottinett mit verstellbaren Lenker. Bei den Modellen von Motion Scooter, Globber und Smartscoo kannst du den Lenker gut an deine Bedürfnisse oder die deines Kindes anpassen und den Lenker sogar mitwachsen lassen.

Scooter kaufen: Ist teurer automatisch besser?

Der Fahrspass und die Lebensdauer eines Scooters stehen oder fallen mit der Qualität der Materialien, aus denen der Trottinett gefertigt ist. Bei den meisten Scootern ist das vor allem Aluminium, mitunter auch Stahl. Die Qualität dieser Materialien kann sehr unterschiedlich sein. Mit einem höheren Preis zahlst du bei einem Scooter vor allem für eine hohe Material-Qualität.

Brauche ich einen Scooter mit Faltmechanismus?

Ein Faltmechanismus bei einem Scooter ist ausgesprochen praktisch. Der gefaltete Scooter lässt sich komfortabel transportieren und bequem zum Beispiel im Auto verstauen. Diesen Vorteilen stehen Nachteile gegenüber. Der Faltmechanismus geht nämlich zu Lasten der Stabilität und gerade bei minderwertigen Modellen kann es zu Problemen kommen. Wähle einen Trottinett mit Faltmechanismus nur, wenn du von den Vorteilen profitierst. Benötigst du ihn nicht, verzichte darauf.

Scooter-Räder: Für jeden die richtige Grösse

Die Grösse der Räder hat einen starken Einfluss auf das Fahrverhalten deines Scooters. Grundsätzlich gilt: Mit grossen Rädern erreichst du eine höhere Geschwindigkeit. Ausserdem sorgen sie für eine höhere Stabilität und bieten sich für Anfänger besonders an. Kleinere Räder machen ein Trottinett hingegen sehr wendig. Sinnvoll ist es, die Radgrösse proportional zum Scooter und seinem Fahrer zu wählen. Üblich sind folgende Grössen:

  • 125 mm Raddurchmesser für Kinder
  • 145 mm Raddurchmesser für Jugendliche
  • 200 mm Raddurchmesser für Erwachsene

Trottinetten kaufen für schwere Menschen

Bei Trottinetten sind in der Regel 100 kg als maximale Belastung angegeben. Wiegst du mehr, kannst du trotzdem ein Trottinett kaufen. Wir raten dir in diesem Fall zu einem Stuntscooter von Chilli. Diese Modelle sind für maximale Belastungen bei Stunts ausgelegt und halten dadurch auch einem höheren Körpergewicht stand. Weiter unten erfährst du mehr über Stuntscooter. Du kannst uns bei Fragen auch gern eine E-Mail schreiben.

Alltags-Scooter kaufen: Fazit

Möchtest du für Freizeit und Arbeitswege einen Scooter kaufen, bist du mit unseren Alltags-Modellen sehr gut bedient. Sie sind hochwertig verarbeitet und bieten hohen Fahrspass. Für Hochleistungs-Sport oder für den Skatepark eignen sie sich nicht. Dafür benötigst du einen Stunt-Scooter.

Für Fun und Action: Freestyle Scooter von Chilli Pro Scooter

Freestyle-Scooter-ChilliDein Kind ist begeistert vom Skaten und möchte selber seine ersten Stunts wagen? Oder zieht es dich selber in den Skatepark? In unserem Online-Shop kannst du für grosse und kleine Anfänger, Fortgeschrittene oder Profis den passenden Stunt Scooter kaufen. Innerhalb der Schweiz liefern wir übrigens grundsätzlich kostenlos. Hier sind unsere Tipps, worauf du beim Kauf achten musst:

Stunt Scooter kaufen: Für Skatepark oder Strasse?

Grundsätzlich ist der Lenker bei einem Stuntscooter etwa in Höhe des Bauchnabels. Das gilt besonders für Stunts und Sprünge im Skatepark und in der Pipe. Hier benötigst du einen geschwungenen, besonders niedrigen Lenker. Für Tricks auf der Strasse ist ein etwas höherer, gerader Lenker besser geeignet.

Das Beste ist gerade gut genug

Stuntscooter müssen bei Sprüngen extreme Belastungen aushalten. Deshalb spielt das Material eine wichtige Rolle, aus dem der Freestyle Scooter hergestellt wird. Dabei gibt es extreme Qualitätsunterschiede. Selbst bei der Art des Aluminiums gibt es Qualitätsunterschiede. Als besonders robust hat sich das hochwertige 7075 Aluminium erwiesen. Viele gute Scooter für Stunts bestehen ausschliesslich aus diesem Material.

Das Kompressionssystem – Herzstück eines Stunt Scooters

Möchtest du oder dein Kind mit dem Skaten auf einem Scooter beginnen, liest du vermutlich zum ersten Mal vom sogenannten Kompressionssystem. Dabei handelt es sich um ein besonders stabiles Verbindungselement, das Trittbrett, Lenker und Gabel zusammenhält. Der gewünschte Halt kann auf unterschiedliche Weise erzeugt werden. Die entsprechenden Systeme haben verschiedene Bezeichnungen:

  • HIC-System
  • IHC-System
  • Spider-HIC-System
  • SCS-System

Kleine Räder für Speed und Wendigkeit

Mit einem Stuntscooter musst du schnell beschleunigen können und sehr wendig sein. Genau das ermöglichen kleine Rollen. Anders als bei herkömmlichen Scootern sind auf Freestyle Scooter deshalb Rollen mit einem kleinen Durchmesser von nur 100 bis 120 mm montiert. Ausserdem sind die Felgen aus hochwertig gefrästen CNC-Cores, um den höheren Belastungen standzuhalten.

Stunt Scooter fahren: Das Auge fährt mit

Stunt Scooter sind oft in coolen Farben und stylischen Designs gehalten. Das ist natürlich Geschmackssache. In unserem Shop bieten wir Chilli Pro Scooter in den unterschiedlichsten Ausführungen und Styles an. Da ist garantiert ein Modell dabei, das deinen Vorstellungen oder den Vorstellungen deines Kindes entspricht.

Chilli-Pro-Scooter-Variationen

Freestyle-Scooter kaufen: Fazit

Ein Freestyle Scooter mit dem du oder dein Kind coole Stunts in der Pipe oder Tricks auf der Strasse fahren könnt, muss hohe Belastungen aushalten. Deshalb müssen die Scooter robust verarbeitet sein und aus besonders hochwertigen Materialien gefertigt sein. Die Chilli Pro Scooter lassen euch auch bei härtesten Stunts nicht im Stich.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.