Globber Primo Starlight

Der Globber Primo Starlight ist ein stabiler, dreirädriger Scooter für Kinder ab drei Jahren. Dank dreifach höhenverstellbarem Griff lässt sich der Scooter auch von grösseren Kindern bis 50kg fahren. Das Deck verfügt über LED-Lichter die in drei verschiedenen Modi blinken können.

Der Globber kommt in einer sehr ansprechenden Verpackung daher. Ich habe die Variante in pink gewählt, die mir von Weitem entgegenleuchtet. Durch ein «Guckloch» in der Verpackung kann ich die verschiedenen Blinkmodi schon mal ausprobieren.

Im Karton finde ich den zweiteiligen Globber, das Deck und die Haltestange. Der Beschrieb und das Zubehör und Werkzeug finde ich etwas versteckt in einem schwarzen Karton. Die Anleitung lässt sich fast nicht aus der Sichthülle nehmen, aber ich schaffe es dennoch. Eigentlich ist gar keine Anleitung nötig und der Zusammenbau und die wichtigsten Funktionen sind selbsterklärend.

  • Die Lenkstange lässt sich einrasten und durch Drücken des kleinen roten Hebels wieder entfernen.
  • Die Steuerung kann durch Drücken des schwarzen Knopfes am Deck blockiert werden. Die Kleinsten können so das Balancieren auf dem Scooter besser lernen, steht in der Anleitung, was auch Sinn macht. Die Arretierung lässt sich durch Drücken des roten Knopfes auf der Unterseite des Decks wieder lösen.
  • Die Höhe des Lenkers ist in 3 Stufen verstellbar, somit ist der Globber auch für grössere Kinder attraktiv. Meine Tochter ist knapp 150cm gross und kann super damit fahren.
  • Der Globber hat ein gutes Gewicht und ist stabil. Die Bremse ist aus Kunststoff und reagiert sofort und zuverlässig.
  • Die Räder laufen sehr leicht und gerade.
  • Die Griffe aus Kunststoff fühlen sich angenehm an.

Das Handbuch musste ich dann doch noch zu Hilfe nehmen, da sich die Mädels beschwert haben, dass es nur kurz blinkt. Durch ein kurzes Drücken der Taste für die Aktivierung des Blinkmodus ist nur der Demo Modus aktiv – und der dauert 10 Sekunden. Als ich dann die Taste für 3 Sekunden drücke, aktiviere ich den ersten «richtigen» Blinkmodus, durch wiederholtes, jetzt kurzes Drücken, kann ich den Blinkmodus wechseln und schliesslich das Blinken wieder ausschalten.

Im Beschrieb lese ich, dass es sich um eine 3,7V Lithium Batterie handelt, sie lässt sich praktisch per beigelegtem USB-Kabel aufladen. Stecker ist keiner dabei, aber in unserem Haushalt sind genügend Stecker vorhanden.

Ich würde aber sehr empfehlen, den Globber über Nacht, wenn die Kinder schlafen aufzuladen, denn das Fahren macht so viel Spass, das bestimmt niemand Pause machen möchte. Bis jetzt war es jedoch noch nicht nötig, die Batterie zu laden. Ich bin gespannt wie lange es dauert.

Durch den höhenverstellbaren Lenker ist der Globber ein Fahrzeug das sehr lange mit dem Kind mitwachsen kann. Ich bin überzeugt, dass der Globber durch die hervorragende Qualität auch ein langlebiges Produkt ist und sollte trotzdem mal etwas kaputt gehen, können viele Teile ersetzt werden.

Der Globber muss sich auch den Vergleich mit dem Konkurrenzprodukt von micro nicht schämen. Wenn ich die beiden Fahrzeuge nebeneinanderstehen habe, scheint mir der Globber robuster und auch stabiler zu sein. Der Fahrspass ist auf jeden Fall riesig und durch die tollen Farben und das blinkende Deck ist er ein Blickfang, der jedes Kinderherz höherschlagen lässt.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
- 20%
Globber | Starlight | Blau Globber | Starlight | Blau
CHF 71.92 * CHF 89.90 *
- 20%
Globber | Starlight | Grün Globber | Starlight | Grün
CHF 71.92 * CHF 89.90 *
- 20%
Globber | Starlight | Pink Globber | Starlight | Pink
CHF 71.92 * CHF 89.90 *