Area Skateboard Rephall

Mein Name ist Niklas, ich bin 12 Jahre alt und liebe im Winter das Snowboarden! Nun freue ich mich wieder auf wärmere Tage und den baldigen Sommer. Damit ich meine Leidenschaft auch auf dem Asphalt (in einer etwas anderen Form) weiter ausleben kann, habe ich mich beim Test für ein Skate Board entschieden.

Meine Wahl

Beim Durchscrollen im Onlinekatalog von Funwheel ist mir das Area Skateboard „Rephall“ aufgrund des Designs auf der Unterseite des Boards aufgefallen und hat mich angesprochen.  Die etwas wilde und fantasiehafte Zeichnung ist mir sofort ins Auge gestochen. Da ich vor allem viel mit dem Longboard unterwegs bin und mir diese Art Skateboard noch fremd ist, hatte ich mich sehr schnell entschieden und hoffte nun auf die Zusage seitens Funwheel.

Es ist soweit!

Am 9. März 2018 war es dann soweit. Voller Freude entdeckte ich nach der Schule das grosse Packet. Im Innern der Schachtel fand ich mein Testprodukt. Das ganze Board war in einem Plastik verschweisst. Dieses auszupacken verlangte etwas Geduld von mir (nicht meine Stärke ), dafür war das Brett makellos und ohne jeglichen Kratzer. Da bereits alles montiert und betriebsbereit war, konnte ich gleich los legen.

Ab jetzt soll dieses Board mein Begleiter werden. Bereits nach der Schule am Nachmittag wollte ich die ersten Fahrversuche starten. Natürlich konnte ich es nicht lassen, nicht zur Freude meiner Mutter, im Wohnzimmer kurz mal hin und her zu fahren!

Mein Fazit nach dem Auspacken:

  • Die Wartezeit auf das Packet war sehr kurz.
  • Die Ware wurde sehr gut und sicher verpackt geliefert.
  • Das Design wirkt auch in echt genauso toll wie im Onlinekatalog.
  • Vor dem ersten Gebrauch muss nichts eingestellt oder fixiert werden; es kann gleich los gehen.

 

Los geht’s!

Ich spürte sofort, dass sich das Skateboard leicht steuern lässt. Aufgrund der dünnen und kleinen Rädern merkte ich aber schnell, dass das Board nicht für „holprige“ Strassenbeläge geeignet ist (besser das Longboard nehmen). Ist der Belag aber flach und glatt, dann rollt das Gerät wie geschmiert über den Asphalt.

Ich bin 158 cm gross und kann das Board gut steuern und lenken. Auch das Gewicht ist angenehm. Ich bin zwar (noch) kein Meister in den Tricks, trotzdem konnte ich mich auch darin etwas üben. Aufgrund des relativ leichten Materials ist es auch für einen Anfänger möglich, das Board bei einem Trick in der Luft zu drehen. Dazu kommt, dass auf kurzen Strecken, wo das Brett getragen werden muss, es kein grosser Ballast ist.

Mein Fazit nach dem Probefahren:

  • Gute Grösse
  • Angenehmes Gewicht
  • Gut lenkbar
  • Nur für flachen und glatten Asphalt geeignet

 

Das Design

Auf der Unterseite ist sehr viel mit Schwarz gezeichnet und geschrieben. Auf dem Holzdesign wirken die verschiedenen Motive der Schlangen, der Eidechse und der Schriftzüge „Area Team“ super und gefallen mir sehr gut. Auch nach den 20 Testtagen ist das Design, trotz einigen Stürzen, noch immer unversehrt.

Zum Abschluss noch das

Das Board ist sehr stabil, gut und schön verarbeitet und angenehm zum Fahren. Meiner Meinung nach stimmt Preis und Leistung überein.

 

Ich freue mich, im Sommer bei gutem Wetter und Sonnenschein das Brett überall mitzunehmen, um meinen Fahrstil immer weiter zu verbessern.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
- 38.49%
Area Skateboard | Cruiser Area | Cruiser | Skateboard
CHF 79.90 * CHF 129.90 *