BMX für aktive Kinder Sportliche Velos für Tricks und Offroad
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Kiddimoto | Kinder-BMX | Blau
Kiddimoto | Kinder-BMX | Blau
CHF 149.90 *
Kiddimoto | Kinder-BMX | Rot
Kiddimoto | Kinder-BMX | Rot
CHF 149.90 *
S'COOL | Kinder-BMX | Xtrix mini 16 | Schwarz-gold
S'COOL | Kinder-BMX | Xtrix mini 16 | Schwarz-gold
CHF 199.90 *
S'COOL | Kinder-BMX | Xtrix mini 16 | Weiss-gold
S'COOL | Kinder-BMX | Xtrix mini 16 | Weiss-gold
CHF 199.90 *

BMX für Kinder: Motocross mit Muskelkraft

Die Abkürzung BMX steht für Bicycle Motocross (das X sieht wie ein Kreuz aus, das auf Englisch Cross heißt). Damit werden Räder bezeichnet, die auf ungewöhnliche Belastungen ausgelegt sind. Außerdem hat sich inzwischen eine charakteristische Form mit 20-Zoll-Rädern und einem Lenker mit Querstange etabliert. Für Kinder und ungeübte können die Metallteile leicht mit Schaumstoff gepolstert werden. Wer schon geübter ist und sich an verschiedenen Tricks versuchen will, wählt ein Rad mit Pegs, also breiten Metallstangen, die die Achsen der Räder seitlich verlängern.

Rennen, Tricks und Offroad

Mit einem BMX kann man auch zur Schule fahren, doch dieses Fahrrad für Kinder ist dazu konstruiert, aktiv für das Hobby genutzt zu werden. Man kann grob zwischen drei Richtungen unterscheiden:

  • Geländefahrten wie mit einem Mountainbike. Üblicherweise besitzen BMX keine Gangschaltung, sie eignen sich also vor allem für Downhill-Fahrten. Die breiten Reifen und der niedrige Schwerpunkt erleichtern die Überwindung von schwierigem Gelände. Für kurze Strecken kann man damit auch gut Steigungen bewältigen und abseits befestigter Straßen fahren.
  • Rennen. Wie für Motocross gibt es für BMX eigene Rennstrecken, die verschiedene Bodenmerkmale und Hindernisse aufweisen können. Ziel ist es schneller als alle anderen ins Ziel zu kommen oder zum Beispiel durch „Pumping“ möglichst ohne Pedalbewegung weiterzukommen.
  • Tricks. Das BMX ist auf Vielseitigkeit ausgelegt. Die Achsen sind verlängert, der Rahmen Verstärkt und das Vorderrad komplett um 360 Grad drehbar. Damit lassen sich eine Reihe von Tricks ausführen, die teilweise denen beim Kunstradfahren gleichen, teilweise denen aus dem Skate-Sport. Mit einem BMX kann man deshalb auf eigenen Strecken, auf Skateanlagen aber auch wo es erlaubt ist, Freestyle im öffentlichen Raum fahren.

Kinder BMX: Worauf Sie achten sollten

Kinder können schon sehr früh auf ihr BMX steigen, weil es klein ist und keinen großen Kraftaufwand erfordert. Allerdings sollte die Koordination und das Gleichgewicht schon gut ausgereift sein. Achte darauf, dass das Velo für die Straße zugelassen ist, wenn es nicht nur im eigenen Garten oder auf speziellen Parcours gefahren werden soll. Außerdem ist eine vollständige Schutzausrüstung inklusive Helm, Handschuhen und Gelenkschonern unerlässlich. Stürze sind unvermeidlich, können aber gut vorbereitet ohne größere Blessuren überstanden werden.

Wenn du die Begeisterung für das BMX-Fahren förderst wird dein Kind bestimmt nicht zu einem Stubenhocker. Lass dir erklären, was es für Tricks beherrscht und wie es sein Fahrrad verbessert.

Ersatzteile und Zubehör

Pflege ist bei stark beanspruchten BMX besonders wichtig. Ein wenig Schmutz schadet nicht. Aber völlig verdreckte Bremsen, Kugellager und Halterungen verursachen auf die Dauer irgendwann Probleme. Bei uns im Onlineshop für Velos, Tretroller und Rollsport bekommst du alles, was für Pflege und Wartung benötigt wird. Wie bei der Schutzausrüstung gilt: Man sollte sie von Anfang an haben und einsetzen, um gut geschützt zu sein.

Die Abkürzung BMX steht für Bicycle Motocross (das X sieht wie ein Kreuz aus, das auf Englisch Cross heißt). Damit werden Räder bezeichnet, die auf ungewöhnliche Belastungen ausgelegt sind.... mehr erfahren »
Fenster schließen
BMX für Kinder: Motocross mit Muskelkraft

Die Abkürzung BMX steht für Bicycle Motocross (das X sieht wie ein Kreuz aus, das auf Englisch Cross heißt). Damit werden Räder bezeichnet, die auf ungewöhnliche Belastungen ausgelegt sind. Außerdem hat sich inzwischen eine charakteristische Form mit 20-Zoll-Rädern und einem Lenker mit Querstange etabliert. Für Kinder und ungeübte können die Metallteile leicht mit Schaumstoff gepolstert werden. Wer schon geübter ist und sich an verschiedenen Tricks versuchen will, wählt ein Rad mit Pegs, also breiten Metallstangen, die die Achsen der Räder seitlich verlängern.

Rennen, Tricks und Offroad

Mit einem BMX kann man auch zur Schule fahren, doch dieses Fahrrad für Kinder ist dazu konstruiert, aktiv für das Hobby genutzt zu werden. Man kann grob zwischen drei Richtungen unterscheiden:

  • Geländefahrten wie mit einem Mountainbike. Üblicherweise besitzen BMX keine Gangschaltung, sie eignen sich also vor allem für Downhill-Fahrten. Die breiten Reifen und der niedrige Schwerpunkt erleichtern die Überwindung von schwierigem Gelände. Für kurze Strecken kann man damit auch gut Steigungen bewältigen und abseits befestigter Straßen fahren.
  • Rennen. Wie für Motocross gibt es für BMX eigene Rennstrecken, die verschiedene Bodenmerkmale und Hindernisse aufweisen können. Ziel ist es schneller als alle anderen ins Ziel zu kommen oder zum Beispiel durch „Pumping“ möglichst ohne Pedalbewegung weiterzukommen.
  • Tricks. Das BMX ist auf Vielseitigkeit ausgelegt. Die Achsen sind verlängert, der Rahmen Verstärkt und das Vorderrad komplett um 360 Grad drehbar. Damit lassen sich eine Reihe von Tricks ausführen, die teilweise denen beim Kunstradfahren gleichen, teilweise denen aus dem Skate-Sport. Mit einem BMX kann man deshalb auf eigenen Strecken, auf Skateanlagen aber auch wo es erlaubt ist, Freestyle im öffentlichen Raum fahren.

Kinder BMX: Worauf Sie achten sollten

Kinder können schon sehr früh auf ihr BMX steigen, weil es klein ist und keinen großen Kraftaufwand erfordert. Allerdings sollte die Koordination und das Gleichgewicht schon gut ausgereift sein. Achte darauf, dass das Velo für die Straße zugelassen ist, wenn es nicht nur im eigenen Garten oder auf speziellen Parcours gefahren werden soll. Außerdem ist eine vollständige Schutzausrüstung inklusive Helm, Handschuhen und Gelenkschonern unerlässlich. Stürze sind unvermeidlich, können aber gut vorbereitet ohne größere Blessuren überstanden werden.

Wenn du die Begeisterung für das BMX-Fahren förderst wird dein Kind bestimmt nicht zu einem Stubenhocker. Lass dir erklären, was es für Tricks beherrscht und wie es sein Fahrrad verbessert.

Ersatzteile und Zubehör

Pflege ist bei stark beanspruchten BMX besonders wichtig. Ein wenig Schmutz schadet nicht. Aber völlig verdreckte Bremsen, Kugellager und Halterungen verursachen auf die Dauer irgendwann Probleme. Bei uns im Onlineshop für Velos, Tretroller und Rollsport bekommst du alles, was für Pflege und Wartung benötigt wird. Wie bei der Schutzausrüstung gilt: Man sollte sie von Anfang an haben und einsetzen, um gut geschützt zu sein.